Dogon Tellem Skulptur Figur Mali Afrika Holz Schutzfigur Opferfigur
Dogon Tellem Skulptur Figur Mali Afrika Holz Schutzfigur Opferfigur
Dogon Tellem Skulptur Figur Mali Afrika Holz Schutzfigur Opferfigur
Dogon Tellem Skulptur Figur Mali Afrika Holz Schutzfigur Opferfigur
Dogon Tellem Skulptur Figur Mali Afrika Holz Schutzfigur Opferfigur
Dogon Tellem Skulptur Figur Mali Afrika Holz Schutzfigur Opferfigur
Dogon Tellem Skulptur Figur Mali Afrika Holz Schutzfigur Opferfigur
Dogon Tellem Skulptur Figur Mali Afrika Holz Schutzfigur Opferfigur

Dogon Tellem Skulptur Figur Mali Afrika Holz Schutzfigur Opferfigur

Normaler Preis €3.300,00
Stückpreis  pro 
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Es wird vermutet, dass das Volk der Tellem irgendwann im 11. Jahrhundert n. Chr. am felsigen Bandiagara Escarpment im heutigen Südmali angekommen sind. Im 15. bis 16. Jahrhundert war die Tellem-Bevölkerung, möglicherweise aufgrund einer Hungersnot, die durch Dürre oder Songhai- und Mossi-Sklavenüberfälle verursacht wurde, fast zerstört. Ihr kulturelles Erbe hat jedoch die Dogon tief beeinflusst, ein Volk, das ihnen nachfolgte und bis heute die Bandiagara bevölkert. Obwohl die Ursprünge der Dogon unklar bleiben, sind sie keine direkten Nachfahren der Tellem, die anscheinend keine eindeutigen Vorfahren hinterlassen haben. Der Name, mit dem sie in Erinnerung bleiben, "Tellem", ist ein Dogon-Wort, das "Wir haben sie gefunden" bedeutet.

 

Die Existenz der Tellem wurde durch archäologische Untersuchungen von Höhlen mit ihren Überresten bestätigt, die sich in den Klippen über den Dörfern der Dogon befinden. Ihre Skelette zeigen, dass sich die Tellem ethnisch sowohl von den Dogon als auch von den Völkern von Burkina Faso unterscheiden, wohin die Dogon glauben, dass die Tellem geflohen sind.  Ausgrabungen des niederländischen Archäologen Rogier Bedaux weisen darauf hin, dass die Tellem die Klippen vom 11. bis zum 15. Jahrhundert bewohnten, als die Dogon eintrafen. In den Höhlen wurden keine Tellem-Wohnräume gefunden, aber die Stätten enthielten Getreidespeicher zur Lagerung von Lebensmitteln, wahrscheinlich für die Zeit der Angriffe und Bereiche, in denen gemeinschaftliche Bestattungen und Bestattungsrituale durchgeführt wurden.

 

Land: Mali
Stamm: Dogon
Alter: Mitte 20. Jhd
Material: Holz
Höhe: 104cm
Breite: 30cm
Tiefe: 34cm
Gewicht: 9,4kg

 

Eine Besichtigung ist jederzeit nach Absprache in unserem Showroom in 71332 Waiblingen möglich.


Folgen Sie uns auch auf Instagram auf
buelentbastien


oder besuchen sie unsere Homepage
www.buelentbastien.com


Die Ware unterliegt gemäß § 25a UStG der Differenzbesteuerung, ein Ausweis der Mehrwertsteuer auf der Rechnung erfolgt nicht.


Versand bundesweit 80€